Montag, 15. Juli 2013

28. Kampenwandlauf

Nach langem hin und her hab ich mich dann doch entschlossen am Kampenwandlauf teilzunehmen!
Trotz einstündiger Anfahrt habe ich diese Entscheidung nicht bereut. 
Bisher wurde ich in Bayern auf Laufveranstaltungen nie enttäuscht, so war auch dieser Event einfach lässig und unkompliziert! Für 10 Euro gab es ein nettes Startersackerl und eine ausgewogene Verpflegung inkl. alkoholfreiem Weißbier im Zielbereich.
Schade, dass es keinerlei Unterstützung der Kampenwandbahn gibt, ein Ticket Berg- und Tal für meine Freundin kostete 17 Euro, die Talfahrt für mich dann nochmal 13 Euro Extra :-(

Bis 2 min vor Start war noch sicher ob jemand kommt und den Startschuß gibt (er ist dann doch noch gekommen). Es nahmen knapp 100 Teilnehmer die Anforderung an.

Die Strecke führte über knapp 6km, 830hm hoch zur Steintlingalm am Fuße der Kampenwand.

Nach knapp 41min erreichte ich als Gesamt 9ter das Ziel (Klasse Rang 1).
Ich bin mit meiner Leistung wirklich zufrieden, da ich nun doch ziemlich lange aufgrund meiner Achillodynie außer Gefecht war. Jetzt gilt langsam die Umfänge und die Intensitäten zu steigern.



Homepage
Movescount Move
Kampenwandlauf, ein Album auf Flickr.


Keine Kommentare:

Kommentar posten