Dienstag, 7. November 2017

10. Buchensteinwand Halbmarathon

Wie jedes Jahr, das letzte Rennen meiner Saison. Der Zeitpunkt, 2 Tage nach meinem Geburtstag ist immer sehr kritisch, da am 26. Oktober auch Feiertag ist und die Feier daher meistens auf den 25ten verlegt wird :-)
Diesmal hatte ich Glück und die Feier fiel aus, also keine Ausreden :-P


Bei Traumwetter konnten sich mehr als 100 Einzelstarter motivieren die Strecke in Angriff zu nehmen. Die Strecke zählt zu meinen Hausstrecke, daher gab es keine Überraschungen, ich liess mich nicht auf ein zu hohes Starttempo verleiten und hatte mir das Rennen gut eingeteilt.


Ich konnte als Gesamt 3ter die Ziellinie bei der Talstation Buchensteinwand überqueren. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, da ich auch meine Zeit gegenüber dem Vorjahr um über 1 Minute verbessern konnte, na gut letztes Jahr war die Feier wirklich am Vortag und ich war etwas, naja, angeschlagen, aber trotzdem für mich hat’s gepasst.


Nach dem Lauf noch gemütlich auslaufen nach Hause, kultivieren und retour zur Preisverteilung, zum Glück gaben die Organisatoren Gas und die Siegerehrung ging zügig über die Bühne, so konnte ich das extrem schöne Wetter nutzen und noch einen schnellen Abgleiter mit meinem Gleitschirm von der Buchensteinwand machen :-)


Nach dem Rennen geht’s für mich immer in die Pause, 2 Wochen Regeneration und die Beine hochlegen. Mal schauen wie brav ich bleibe ;-)

Ab Mitte November geht’s dann wieder los mit der Saisonplanung 2018, mal schauen, was im Frühjahr ansteht, Marathon wie immer, oder doch mal was anderes ;-)


Ergebnisliste





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen